Das Recht auf Meinungsäußerung

Das Recht auf Meinungsäußerung, Information und Gehör

Die Meinung jedes Kindes zählt! Jedes Kind hat das Recht, seine Gedanken, Ideen und Wünsche frei zu äußern. Die Meinung der Kinder muss bei allem was sie betrifft, beachtet werden: zu Hause, in der Schule, bei Ämtern und vor Gericht. Kinder haben das Recht zusammen mit anderen für ihren Willen einzutreten und Informationen weiterzugeben, zum Beispiel durch einen Infostand, bei einem Kinderforum oder einer lustigen Aktion. Die Berichterstattung der Medien soll so gestaltet sein, dass auch Kinder sie verstehen. Denn Kinder haben das Recht sich Informationen aus den Medien zu beschaffen, denn nur wer Bescheid weiß, kann sich eine eigene Meinung bilden. Die Informationen dürfen zudem nicht schädlich für Kinder sein: Mädchen und Jungen sollen vor Gewalt, Brutalität oder Schund- und Ekelfilmen geschützt werden. Auch im Internet.

Landesarbeitsgemeinschaft Kinderinteressen Baden-Württemberg e.V.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kinderinteressen Baden-Württemberg e.V. (abgekürzt: LAG KieV) ist ein Netzwerk von kommunalen Kinderbüros und -beauftragten sowie von Verbänden, Vereinen und Initiativen, die sich für Kinderinteressen stark machen.

Mitglieder

Die Mitglieder fördern als LAG KieV die direkte Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in allen sie betreffenden Belangen. Gemeinsam mit Partnern entwickeln wir eigene Projekte vor Ort und führen sie durch.